Ehrenamt

EhrenamtskoordinatorinWenn Sie Zeit und Zuwendung zu verschenken haben, können Sie im Caritas-Hospiz unheilbar kranke Menschen und ihre Familien auf ihrem Weg begleiten. Unsere Gäste freuen sich über Besuche und Gespräche, Spazierfahrten, kleine Ausflüge zum nächsten Supermarkt, manchmal aber auch einfach das gemeinsame Schweigen. Sitzwachen werden manchmal auch nachts benötigt.

Auch wenn Ihnen die Arbeit mit den Gästen des Hospizes vielleicht zu schwer erscheint, können Sie helfen. Es gibt immer viel zu tun. Jede Stunde zählt und kommt immer den Menschen zugute, die im Hospiz leben.

Mögliche Aufgaben außerhalb der individuellen Gästebegleitung sind:

  • praktische Hilfe in der Küche und in der Hauswirtschaft
  • Garten- und Blumenpflege
  • offene Angebote für die Gäste und ihre Angehörigen (Kaffeenachmittage, Singe- und Spielrunden oder eigene Ideen)
  • Jahreszeitliche und feiertagsbezogene Gestaltung und Dekoration im Haus
  • Musikalische Gestaltung oder Lesungen am Nachmittag
  • Mitarbeit im Förderverein des Hospizes

Wenn Sie eigene Ideen oder besondere Fähigkeiten haben, die sie einbringen wollen, sind Sie willkommen. Ansprechpartnerin ist Frau Podsiadlowski.

Für die ambulante ehrenamtliche Begleitung von Erkrankten und Angehörigen in deren Zuhause ist ein Hospizbegleiterkurs notwendig (Dauer ca. 10 Monate). Gerade für den häuslichen Bereich werden jederzeit Ehrenamtliche gebraucht, da durch sie ein Verbleiben in der eigenen Wohnung möglich wird und unterstützt werden kann. Das Ambulante Hospiz der Caritas bietet hierfür Vorbereitungskurse an. Bei Interesse dafür können Sie sich direkt dort hinwenden.

Wenn Sie an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im stationären Caritas-Hospiz Pankow interessiert sind, melden Sie sich gern bei uns.

Kontakt
Mail: info@caritas-hospiz-pankow.de
Telefon: 030/ 474 98 95 104