Aufnahme

Hier steht: Wer kann in das Hospiz aufgenommen werden.

Und: Was muss man machen, damit man aufgenommen wird.

Und: Was kostet das Hospiz.

Wer kann in das Hospiz aufgenommen werden:

Jemand muss sehr schwer krank sein.

Und die Krankheit kann nicht geheilt werden.

Und jemand hat viele Beschwerden von der Krankheit, zum Beispiel Schmerzen oder Luft-Not oder Übelkeit.

Und jemand muss gepflegt werden.

Er braucht zum Beispiel Hilfe beim Anziehen, Waschen oder beim Essen.

Er kann nicht mehr zu Hause sein.

Jemand hat zum Beispiel Krebs.

Dann kann derjenige in ein Hospiz aufgenommen werden.

Die meisten Menschen bleiben dann im Hospiz, bis sie gestorben sind.

Was muss man machen, damit man aufgenommen wird:

Man muss sich in dem Hospiz anmelden.

Oder ein Freund oder ein Verwandter meldet denjenigen an.

Dazu muss man im Hospiz anrufen.

Die Telefon-Nummer ist: 030 47 49 89 51 04

Oder man schreibt eine Email.

Die Email-Adresse ist: info@caritas-hospiz-pankow.de

Man kann sich das Hospiz auch vorher anschauen.

Dafür muss man anrufen und einen Termin vereinbaren.

Dann wartet man, bis ein Platz im Hospiz frei wird.

Man muss meistens 3 oder 4 Wochen warten.

Das Hospiz ruft an, wenn ein Platz frei wird.

Am nächsten Tag kommt derjenige dann ins Hospiz.

Er wird mit einem Kranken-Wagen gebracht.

Oder ein Freund oder ein Verwandter bringen ihn ins Hospiz.

Was kostet das Hospiz:

Im Hospiz muss man nichts bezahlen.

Die Krankenkasse bezahlt das Hospiz.

Wenn man möchte, kann man auch Geld an das Hospiz spenden.

Das Hospiz kann dann die Menschen besser betreuen.