weitere Angebote

Wenn es für die Erhaltung oder Verbesserung der Lebensqualität wichtig ist, arbeiten wir gerne mit Vertretern anderer therapeutischer Berufe, z. B. Logopäden, zusammen. Voraussetzung dafür ist eine ärztliche Verordnung und die Bereitschaft des Therapeuten, Hausbesuche im Hospiz zu machen.

Frisör, Fußpflege, Maniküre oder Kosmetik werden von uns bei Bedarf gerne organisiert. Sie können aber auch auf altbekannte Kontakte zurückgreifen.

Gabriele Jenzik, Anette Klemm
Simone Altenburger, Naturheilkunde